spacer news1 spacer
9PM starting page
spacer  
spacer
  
   
spacer
spacer
spacer  
Band:   Geoff Berner (Kanada) | CD (2009) MP3  Artists website Real Media Stream
Release:   Klezmer Mongrels MP3  myspace Real Media Stream
Bestell-Nr.:    9pm 037 Infos:    JPG downloadPDF download
CD kaufen:   Buy now Kioski Online  other Releases:     
Geoff BernerGEOFF BERNER
- Klezmer Mongrels


Es ist kaum zu glauben was dieser Mann an erstaun-lichem Background aufzu-weisen hat, wenngleich die Menge an Tour- Kilometern die er in den Jahren seit seinem Debüt-Album 2003 abgespult hat nun definitv nicht mehr zu toppen ist. Weltweit auf Achse, insbesondere als Dauer-Support seiner norwegischen Freunde Kaizer's Orchestra oder auch Billy Bragg oder Balkan Beat Box oder auf den zahllosen Festivals auf die er bislang weltweit eingeladen wurde.
Die Rede ist von Geoff Berner, jüdisch-kanadischer Singer/Songwriter und Akkordeonist aus Vancouver/Kanada, ehemaliger Kandidat der Grünen in British Columbia, der Rhinoceros Party of Canada (!?) und – das vor allem – dem aktuell kontroversesten Erneuerer von Klezmer-Musik. War bereits das Debüt „We Shall Not Flag Or Fail, We Shall Go On To The End“ eine geballte Packung brillanten Songwritertums mit Klezmer-Einflüssen kündigte Berner 2005 mit seinem Album „The Whiskey Rabbi“ an, eine Klezmer Album-Trilogie mit seinem Klezmer-Trio zu veröffentlichen. Teil zwei dieser Trilogie, „The Wedding Dance Of The Widow Bride“ (2007) widmete sich dem Thema „Hochzeit/Heiraten“ und war das erste das in Deutschland über reguläre Vertriebskanäle zu erhalten war. Jetzt endlich erscheint mit „Klezmer Mongrels“ der dritte Teil dieser Trilogie und es ist mit großem Abstand Berner's überzeugendste Veröffentlichung. Das schönste daran ist allerdings das dieses – durchaus provokante -Album ganz regulär bei 9pm Records im Vertrieb der Indigo erscheint.
Mit „Mongrel Klezmer“ hat Berner nicht nur ein zeitloses Stück großen Songwritings eingespielt sondern dürfte damit Klezmer auch Hörerschichten zugänglich machen die damit bislang nichts oder wenig am Hut hatten. Einerseits steht Berner durchaus in der Tradition großer kanadischer Songwriter (von Leonard Cohen coverte er auf seinem letzten Album bereits „Queen Victoria“) andererseits bekennt er sich offensiv zu einem musikalischen Erbe dem ein Erneuerer wie Berner nur gut tun kann. Einem Genre an dessen konservatorisch geschulter Patina schon längst mal einer hätte kratzen müssen.
Berner ist bissig. Berner ist politisch und sarkastisch. Berner ist respektlos ohne dabei verletzend zu sein. Dabei hat er die Gabe sowohl herzzerreissende Songs zu schreiben/interpretieren, die einen buchstäblich zu Tränen rühren können („One Shoe“), als auch politisch-sarkastische Singalong-Nummern aus dem Ärmel zu schütteln („Half German Girlfriend“ oder „The Rich Will Move To The High Grounds“). „Klezmer Mongrels“ eröffnet eine Zugang zu Klezmer der erfrischend einladend ist. Das hier ist soviel Klezmer wie es Punk wie es politisches Songwritertum ist. Dieses Album wird polarisieren, zweifellos, aber es wird auch Herzen öffnen.
Das beeindruckendste daran ist jedoch: mit diesem Album bringt Berner die Klezmer-Musik endgültig von den Konzertsälen auf die Strasse. Dieses Album ist schmutzig und rauh. Es ist tief-traurig und himmelhoch jauchzend, es greift Traditionen auf ohne je Puristisch zu sein. Unbedingt empfehlenswert sind neben dieser Veröffentlichung die Konzerte die Geoff Berner anlässlich des Deutschland-Release spielen wird. Der Mann ist ein begnadeter Entertainer!


Tracklist

1. Shut In
2. Luck In Exile Anspieltipp!
3. The Whiskey
4. Half German Girlfriend Anspieltipp!
5. King Of The Gangsters
6. No Tobacco
7. Play, Gipsy, Play
8. Authentic Klezmer Wedding Band
9. One Shoe Anspieltipp!
10. High Ground
11. Fukher




Letzte Änderung :
   
spacer
  spacer